oboen reparaturen











Oboen Holzpflege

Zwei Mal im Jahr sollte die Oboe eine gründlichen Holzpflege bekommen. Das Grenadill - Holz der Oboe weist einen natürlichen hohen Ölgehalt auf, der bei dem feinporige Holz für besonders harmonischen Klang sorgt. Das Holz der Oboe reagiert jedoch empfindlich auf Temperaturveränderungen und Änderungen der Luftfeuchtigkeit. Auch häufiges Spielen setzt das Holz des Instruments einer erhöhten Feuchtigkeit aus, die auf Dauer den natürlichen Ölgehalt des Holzes reduziert. Das kann die Entstehung von Rissen und Sprüngen zwischen den Klappen begünstigen.
grenadill_hell_klein.jpg
Durch eine regelmäßige Holzpflege vom Profi kann man Rissen am Instrument vorbeugen. Deshalb sollte das Ölen der Oboe gerade bei saisonal bedingten Veränderungen der Wetterverhältnisse - also im Herbst und im Frühjahr - stattfinden. Das Ölen der Oboe kann auch mit einer Generaldurchsicht und Teilüberholung verbunden werden, bei der auch weitere Wartungsarbeiten nach Wunsch durchgeführt werden können.
Bei der Holzpflege werden die Klappen und Metallteile der Oboe entfernt. Anschließend wird der Korpus der Oboe nach unserer bewährten Werkstattrezeptur geölt. Auf Wunsch führen wir das Ölen der Oboe gerne auch nach Ihren Vorgaben durch.

Mail- hier klicken!